MAX Germany 09/2006

MAX Cermany 09/2006
MAX Cermany 09/2006

Mein erstes Mal


Ein Teenie-Star wird erwachsen. Erstmals und exklusiv für MAX ließ sich Bill Kaulitz, Sänger von Tokio Hotel, in den neuesten Trends für den Herbst 2006 fotografieren. Beim Shooting sprach der 16-jährige über Style, Klamotten und Kajalstifte. Hier ein kleiner Vorgeschmack auf das Shooting

Es ist nicht so, dass man als erwachsener Mann von Mitte 30 zwangsläufig Fan der Gruppe Tokio Hotel ist. Sicher: Man findet ihr erstes Album "Schrei", von dem sie mehr als drei Millionen Exemplare verkauft haben, klasse. Man hat gehört, dass selbst Campino die Musik der Jungs super findet. Doch irgendwie kann man sich nicht vorstellen, auf einem Konzert der Gruppe aus Magdeburg neben stark transpirierenden Mädchen zu stehen, die ein Poster halten mit der Aufschrift "Wir wollen Eure Schwänze sehen".

So geht man relativ voreingenommen zum MAX-Shooting mit Bill Kaulitz, dem Sänger und Heiligen aller Mädchen zwischen acht und 18. Dünn ist er, sehr dünn. Sein Händedruck aber fest. Er wirkt zurückhaltend. Doch schnell wird klar, dass Bill - meistens von Älteren, die glauben zu wissen, in welche Schublade sie solche Teenie-Stars stecken müssen - falsch eingeschätzt wird. Bill ist erwachsener als einige, deren Sohn er sein könnte. Er weiß, wie er auf andere wirkt. Beziehungsweise, wie er die Erwartungshaltung der anderen erfüllt.

Er ist ein Poser. Vor der Kamera des Fotografen bewegt er sich wie einer, der seit Jahrzehnten im Musikgeschäft arbeitet. Bill gibt nicht den Star. Er ist einer. In der Garderobe wühlt er in seiner blauen Louis-Vuitton-Tasche, ganz akurat begutachtet er im Spiegel, ob seine derbe Kette von Diesel richtig sitzt. Keine Frage: Bill ist ein Stylo. Mit Mode kennt er sich aus. Er kennt die angesagten Marken und weiß, wie schmal eine Krawatte sein muss, damit man als hip gilt. "Er blättert ständig in den ganzen Zeitschriften, um zu wissen, was gerade in ist", verrät eine, die viel mit ihm unterwegs ist.